News

Überholung Rundschwimmer Bandanlage Kieswerk Karlsdorf

November 2018

Aus eins mach zwei – so waren die Vorstellungen der Techniker der Karlsdorfer Rheinsand- und Kiesgewinnungs-GmbH. Im November diesen Jahres wurde der erste Teil des Neuaufbaus einer Schwimmbandanlage im Kieswerk Karlsdorf zu Wasser gelassen.

Aus einer vorhandenen, nicht mehr im Einsatz befindlichen, älteren 200 m – Schwimmbandanlage, sollten zwei neue Bandanlagen entstehen, jede jeweils halb so lang. Die Erweiterung der bestehenden Förderstrecke war auf Grund des fortschreitenden Abbaus im Kieswerk notwendig geworden.
Im ersten Schritt war geplant, ein „neues“ 100 m – Schwimmband aus den vorhandenen Komponenten aufzubauen. Da das Tragwerk und die Mechanik des Förderbandes bis auf die Verschleißteile noch gut erhalten waren, sollten lediglich die Rundschwimmer mit den entsprechenden Aufnahmen und Befestigungspunkten für die Bandkonstruktion neu entstehen. Die alten Schwimmer hatten ihre Standzeit erreicht und waren so für eine längere betriebssichere Verwendung nicht mehr geeignet. 
Auf den ersten Blick keine allzu große technische Herausforderung. Die anspruchsvollen Details lagen allerdings im Verborgenen. Kostengünstig, stabil, sicher, 1:1 austauschbar zur bisherigen Konstruktion, langlebig und kurzfristig lieferbar – da hieß es Konstruktion, Fertigung und Transport zu optimieren. Speziell für die Abschottung im Ponton und den Transport wurden dann neue Wege beschritten. So sind z.B. formstabilisierende, gepolsterte Transportauflagen entworfen und gefertigt worden. 

Nachdem der erste Teil jetzt eingeschwommen wurde, liegen die Planungen für Teil 2 schon in der Schublade.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Betriebs- und Projektleitung der KRK GmbH und für die tatkräftige Unterstützung des KRK-Teams bei der Montage. 

 

Auftraggeber                                              KRK Karlsdorfer Rheinsand- und Kiesgewinnungs-GmbH
Planung, Konstruktion, Projektleitung       Dr. Klaus Heidler GmbH
Fertigung Stahlbau                                    Stahl- und Anlagenbau Oberelbe GmbH
Montage                                                     Heinz Jentsch Saug-Bagger-Service

Abmessung Rundschwimmer                     ca. 1 m x 9  m (DRM x Länge)
 


Top